Geocaching für Anfänger

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben! Hier erfahren Sie mehr zum Thema Geocaching für Anfänger.

Was ist Geocaching

Unter dem Begriff versteht man die mit modernen Medien und GPS gestützte Schnitzeljagd von damals. Anders als Sägemehl und Kreide werden hier Hinweise in Textform auf der Webseite präsentiert und der ungefähre Standort in der traditionellen Weise per GPS-Koordinaten preis gegeben.
Diese Caches liegen häufig an großartigen Orten die man sonst eventuell gar nicht besucht, da man nicht weiß, wie man sie findet. Das können Aussichtstürme sein, alte Hütten im Wald, ein Ort mit wundervollem Ausblick oder andere interessante Orte, die es zu erkunden lohnt. Vertrauen Sie uns, das Spiel macht sehr viel Spaß!

Auf der rechten Seite sehen sie traditionelle Geocaches die relativ einfach zu finden sind. Genau das Richtige, um zu starten. Vertrauen Sie uns,

Das Geocaching 1 mal 1

So viel Spaß es auch macht, es gibt ein paar wenige Regeln:

  1. Die gefundenen Behälter wieder so zurück legen und verstecken, wie Ihr sie vorgefunden habt. Sollte der Behälter mal aus seinem Versteck gerutscht sein oder Ihr stellt fest, dass der Geocache vom Vor-Geocacher zu schlecht versteckt wurde, so versteckt Ihn doch wieder dem Geocache-Text entsprechen.
  2. Aufpassen, dass euch niemand beim herausholen des Behälters sieht, er könnte ein sog. Muggel sein, nichts mit dem Geocachen zu tun haben und den Container entfernen. Daraufhin würde niemand nach euch mehr in der Lage sein, den Cache zu finden.
  3. In dem Behälter findet Ihr ein Logbuch, tragt euren Spitznamen und das Datum ein, an dem Ihr den Cache gefunden habt und versteckt ihn wieder.

Erklärvideo Geocaching

Zurück zur Hauptseite Weiter zu Seite 2
[x]

Möchtest du Mardorf-Erleben zum Homescreen hinzufügen?