Mardorf-erleben.de

Frau (28j.) hält Phosphor für Bernstein und verbrennt sich

Am Surferstrand in Mardorf am Steinhuder Meer hat eine junge Frau Verbrennungen erlitten, nachdem Sie weißen Phosphor für Bernstein gehalten und in die Jackentasche gesteckt hatte.

Am Sonntagnachmittag hat eine Frau versehentlich weißen Phosphor nahe der Abraumanlage am Surferstrand in Mardorf für Bernstein gehalten und diesen mitnehmen wollen. Leider entzündet sich weißer Phosphor sobald er mit Sauerstoff in Berührung kommt. Das Phosphor hat wohl seit dem zweiten Weltkrieg im Steinhuder Meer gelegen und war seither vom Sauerstoff verschont geblieben. Durch Schlamm-Abpumparbeiten kam es nun an die Oberfläche.

Wir empfehlen JEDEM, in der Nähe der Abraumflächen am Meer keine Steine einzusammeln.

Der Kampfmittelräumdienst untersucht das Gebiet. Die Region Hannover sperrte vorsorglich den Surferstrand, den Badestrand am Nordufer sowie die Badeinsel in Steinhude.

Mardorf-erleben Team

Kommentar schreiben

Informationen

Frau (28j.) hält Phosphor für Bernstein und verbrennt sich Logo

Eintrag nicht korrekt? Klicken Sie hier

Anzeige

1aWebmarketing

Ihr Werbung soll auch hier stehen? Jetzt anfragen

Newsletter

Jetzt anmelden und keine Angebote und Updates mehr verpassen.

Follow us

Folge uns auch auf unseren sozialen Plattformen

Melde dich jetzt zum Mardorf-erleben.de Newsletter an und verpasse keine Neuigkeit mehr.